Textschaufenster
Persönliches
Romane
Prosatexte und Lyrik
Fotografie
Einheitstag

Als im Dezember 1989 in Dresden die ersten Rufe nach einem “einig deutschen Vaterland” erschallten, stand fast eine halbe Million Sowjetsoldaten auf dem Boden der DDR, stießen alle derartigen Bestrebungen in Paris und London auf unverhohlene Ablehnung. Dass die beiden deutschen Staaten trotzdem am 3.10.1990 die Einheit des Landes besiegeln konnten, stellt vor diesem Hintergrund ein Wunder dar - so wie der Fall der Mauer elf Monate zuvor. Wer  an diesem strahlenden Frühherbsttag inmitten von feierlich promenierenden Massen auf den Linden unterwegs war, ahnte allerdings nicht, welches Ausmaß an Umwälzungen den Menschen in den neuen Bundesländern bevorstehen würde - und welche Verklärung die untergegangene DDR auch noch zwanzig Jahre später erfahren sollte.

Einheitstag  Videofilmer vor D-Transparent Unter den Linden 3.10

Unter den Linden, promenierende Feiergäste am 3.10.1990
(Foto: Gottfried Schenk)

Fotogalerie: Tag der deutschen Einheit 3. Oktober 1990